Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 0

Verein Linie 411

Artikelbild

Als Nachfolgeorganisation des «Komitees Weissensteintunnel erhalten» wurde der Verein Weissensteintunnel Linie 411 gegründet. Die Namensgebung geht auf das frühere offizielle Kursbuch zurück, in dem die Bahnverbindung Solothurn - Moutier als Linie 411 geführt wurde.
Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite des Vereins.

Triebwagentreffen in Koblenz

Artikelbild

Am 1. August war unser Tunnelkino-Triebwagen zu Gast an der Feier zum 125-järigen Bestehen der Strecke Koblenz - Laufenburg - Stein-Säckingen. Die Fahrt nach Koblenz stand allen Interessierten offen und führte über Burgdorf - Zofingen - Kölliken - Lenzburg - Wettingen - Turgi. Bis zur Rückfahrt um 16:22 konnte entweder das Fest genossen oder das nahe gelegene Waldshut besichtigt werden.
Zum Artikel in der Aargauer Zeitung

Tunnelkino Filmwettbewerb

Artikelbild

Am Samstag, 8. April 2017 trafen sich in Oberdorf eine handvoll Filmer, welche sich für den Tunnelkino Filmwettbewerb angemeldet haben. Nach kurzer Begrüssung durch den Vereinspräsidenten Zimmermann Charly, ging es ab in den Tunnel. Das Ziel: Den Teilnehmern des Wettbewerbes den Ablauf einer Tunnelkinofahrt zu zeigen. Zudem erfuhren sie, worauf bei einem Film in der speziellen Tunnelatmosphäre alles zu achten ist. Die Filmer zeigten sich sehr interessiert und wieder zurück in Oberdorf, entstand eine rege Diskussion. Das Ganze fand in freundschaftlichem Ramen statt und man hatte nicht das Gefühl, dass sich hier Konkurrenten gegenüber sitzen.
Wir vom Tunnelkino sind sehr gespannt, was die Wettbewerbsteilnehmer abliefern werden. Warten wir ab ...

Unterhalt SECH und P4 des Triebwagens

Artikelbild

Vom 19. bis 27. Februar 2017 verweilte unser Triebwagen in der BLS Werkstätte Oberburg. Wiederum wurden viele Fronstunden in den Unterhalt investiert. Besten Dank allen Beteiligten!

Der Weissensteintunnel wird für 85 Millionen Franken saniert

Artikelbild

Voraussichtlich ab dem Jahr 2020 beginnt die Sanierung des Weissensteintunnels. Dank der nun beschlossenen Sanierung kann der Tunnel für weitere 25 Jahre betrieben werden. Für die Regionen, welche auf den Tunnel als direkteste Verbindung angewiesen sind, aber auch für den Verein Tunnelkino ist dies eine äusserst erfreuliche Nachricht.

Zum Artikel in der Solothurner Zeitung

Mittel für Sanierung des Weissensteintunnels stehen bereit

Artikelbild

Das Parlament hat den Zahlungsrahmen für die Bahninfrastruktur von 2017 bis 2020 gutgeheissen. Somit stehen die Mittel für die Sanierung des Weissensteintunnels bereit. Es liegt nun am Bundesamt für Verkehr (BAV), die Sanierung des Tunnels zu beschliessen und das Bauvorhaben voranzutreiben.Mehr lesen

BLS will Weissenstein-Tunnel weiterbetreiben

Artikelbild

Am 6. Juli fand eine Pressefahrt mit unserem Tunnelkino-Zug durch den Weissensteintunnel statt. Vertreter der BLS kamen mit regionalen und kantonalen Behörden und Politikern nach Oberdorf. 

Lesen Sie mehr über die Pressefahrt: Artikel in der Solothurner Zeitung

Neue Webseite

Artikelbild

Kürzlich haben wir unsere Webseite einer kleinen Aktualisierung unterzogen. Wir hoffen, dass Sie sich mit der neuen Navigation zurechtfinden. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Übersichtlichkeit gelegt. Auf der neuen Webseite sollten Sie die benötigten Informationen schneller finden. Sollten Sie der Ansicht sein, dass uns dies nicht gelungen ist, zögern Sie nicht, uns dies mitzuteilen. Ebenso sind wir an Verbesserungsvorschlägen interessiert. Ihre Meinung interessiert uns!

Zum Kontaktformular

Revision G4-0 von unserem Leinwandwagen

Artikelbild

Vom 11. April bis 20. Mai 2016 weilte der Leinwandwagen im Depot Oberburg.

Der ganze Holzboden wurde bei eisigen Temperaturen fachgerecht in Gänsbrunnen entsorgt. Anschliessend wurde der Wagen nach Solothurn überführt und am folgenden Tag durch SBB Cargo Solothurn ins Werkgeleise (ehemals Sulzerareal) manövriert.

Das ganze Untergestell wurde durch die Firma Menz mit einer Sanierung durch Sandstrand erledigt. Mit einer Extrafahrordnung wurde der Wagen mittels unserem Triebwagen über Biel, Zollikofen, Burgdorf nach Oberburg überführt. In etlichen Stunden wurde das ganze Bremsgestänge demontiert, gewaschen, und der Rost weggeschmirgelt und anschliessend mit Gestellfarbe gestrichen. Einige Buchsen mussten ersetzt werden. Da wir schon Erfahrungen gesammelt haben wurden diese durch Conex-Buchsen ersetzt.

Bevor der schwarze Anstrich angebracht werden konnte, musste der ganze Rahmen zuerst gereinigt werden. Die ganze Stoss- und Zugvorrichtung wurde demontiert und die
Steuerventile aufgearbeitet. Die Leinwand bekam eine neue Aluplatte aufgeleimt, was sehr viel Zeit in Anspruch nahm.

Momentan sind wir den neuen Holzboden am Hobeln, zusagen abbinden und mit Bodenschraubenklammern am befestigen. Die vier neuen Absperrhahnen nehmen noch einige Kräfte in Anspruch. Zwischenzeitlich wurde noch das vergilbte 1. Klasse Polster neu angefertigt. Uns erwartet noch ungefähr zwei Wochen Arbeit.

Diese Revision nennt sich G4-0 und nimmt etwa vier Wochen in Anspruch.Zu den Fotos

Aktion «Schwellenwert»

Artikelbild

Eine Schwelle für zehn Franken – Nicht weniger als 6168 Eisenbahnschwellen befinden sich im Weissensteintunnel. In der Aktion «Schwellenwert» können sie für einen Betrag von zehn Franken symbolisch erworben werden.

Die Einnahmen der Aktion «Schwellenwert» kommen dem Komitee «Weissensteintunnel erhalten» zugute, damit es sich voll und ganz für eine Zukunft der Bahnlinie Solothurn-Moutier einsetzen kann.

Weitere Informationen: www.weissensteintunnel.ch/de/schwellenwert/

Tunnel bleibt bis 2020 offen

Artikelbild

Gemäss aktuellem Wissensstand bleibt der sanierungsbedürftige Weissensteintunnel bis im Jahr 2020 offen. Der Kanton verschafft sich etwas Zeitreserve indem der Tunnel aller Wahrscheinlichkeit nach für knapp 18 Millionen Franken notsaniert wird.

Lesen Sie mehr dazu im Online-Artikel der Solothurner Zeitung.

Komitee Weissenstein-Tunnel erhalten

Artikelbild

Die Zukunft des Weissensteintunnels liegt auch in Ihren Händen. Sie können in Ihrem Alltag ganz einfach dazu beitragen, dass der Tunnel nicht geschlossen wird: Nutzen Sie die Eisenbahnlinie Solothurn – Moutier so oft wie möglich. Und machen Sie Ihren Bekannten einen Ausflug mit dem Zug in die Gegend schmackhaft. Es lohnt sich in doppelter Hinsicht. Je nachdem, was Sie suchen, verbringen Sie aufregende, schweisstreibende, vergnügliche, lehrreiche oder entspannende Stunden inmitten der einmaligen Juralandschaft – und tragen gleichzeitig dazu bei, zugkräftige Argumente zu schaffen, den Weissensteintunnel zu sanieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.weissensteintunnel.ch.

© 2017 Verein Tunnelkino

BSCMS 5.0.4

Impressum | Kontakt | Datenschutz