Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 0

ABe 94 85 7 526 290

Artikelbild

BezeichnungABe 94 85 7 526 290
Inbetriebsetzung1940 (SOB)
Stundenleistung736 kW (1000 PS)
Höchstgeschwindigkeit80 km/h
Sitzplätze44 (2. Kl.)+ 6 (1. Kl.)
Gewicht46 t
Länge über Puffer19,6 m
Bei Tunnelkino seit2001

Nach intensiver Suche nach einem geeigneten Tunnelzug-Fahrzeug, wird man bei der Südostbahn (SOB) in Samstagern fündig. Während dreier Tage bereiten Mitglieder der IG TUNNELKINO den Triebwagen ABe 4/4 Nr. 11 für die Übernahme vor. Die Werkstätte Samstagern stellt dabei grosszügigerweise die Infrastruktur und zum Teil auch ihr Fachwissen zur Verfügung.

An dieser Stelle: BESTEN DANK!

Am 12. Juni 2001 überführen drei RM-Lokführer den Triebwagen in eigener Kraft in die RM-Werkstatt Oberburg (heute BLS). Dort wird anschliessend die Revision R1 ausgeführt und die nötigen werden Dokumente erstellt.

Am 30. Juni 2001 wird dann das neue Zugpferd anlässlich der Hauptversammlung der IG TUNNELKINO den Mitgliedern präsentiert. Die Extrafahrt nach Moutier und zurück vermag alle Teilnehmer zu überzeugen.

In den folgenden zwei Wochen wird der Triebwagen äusserlich komplett verändert: Im alten Depot der SBB in Solothurn wird das Dach und der gesamte Wagenkasten abgeschliffen und neu lackiert. Am 8. August 2001 folgte dann das Roll-out des neuen Triebwagen ABe 526 290-2 (ab 08.12.2014 dann 94 85 7 526 290). Ende 2014 wird der Triebwagen mit dem vom Bundesamt für Verkehr geforderten ETM Sicherungssystem ausgerüstet.

Kinowagen

Artikelbild

Die Zuschauer sitzen auf Holzbänken mit Blick auf die Grossleinwand. Maximal 40 Personen finden auf der Tribühne Platz. Während der Fahrt flitzen die Tunnelwände nur wenige Meter an den Kinobesuchern vorbei. Ein unvergessliches Erlebnis...

Hartgesottene fahren ohne, die andern mit Wolldecke. Diese werden von Tunnelkino zur Verfügung gestellt. Im Tunnel ist es immer zwischen 12 und 15 Grad Celsius warm.

© 2017 Verein Tunnelkino

BSCMS 5.0.4

Impressum | Kontakt | Datenschutz